HEssenDIGITAL – 24. Mai 2023

Digitale Verwaltung in Hessen – Vision, Agenda, Umsetzung

Die hessische Landesregierung will mit der Strategie „Digitale Verwaltung Hessen 4.0“ (DVH 4.0) die Verwaltungsdigitalisierung weiter vorantreiben und die Landesverwaltung innovativ weiterentwickeln. Die Zukunftsagenda DVH 4.0 ist Teil der Strategiefortschreibung „Digitales Hessen – Wo Zukunft zuhause ist“, die Ziele und Handlungsansätze für einen erfolgreichen digitalen Fortschritt in Hessen bis 2030 beschreibt. Doch die Vision der Digitalen Verwaltung 4.0 – modern, bürgernah und serviceorientiert – wird man in Hessen nur umsetzen, wenn es gelingt, ebenso den digitalen Transformationsprozess in den Kommunen zum Erfolg zu führen. Hierfür bedarf es einer engen Kooperation aller Beteiligten für eine bestmögliche Bündelung der vorhandenen Ressourcen und eines intensiven Austausches aller Akteure.

Der Kongress HEssenDIGITAL am 24. Mai 2023 bietet für diese persönliche Interaktion einen hervorragenden Rahmen. Als fachliche Plattform und Informationsdrehscheibe soll die Veranstaltung einen Beitrag dazu leisten, dem Ziel der Digitalen Verwaltung 4.0 bei Land und Kommunen näher zu kommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich in die vielfältigen Diskussionen einzubringen, Netzwerke zu pflegen und auszubauen und sich in der begleitenden Ausstellung über verschiedene Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Themen

  • Digitalisierungsstrategien
  • Digitale Bürgerservices
  • Digitale Verwaltungsprozesse
  • IT-Kooperation
  • Innovative Technologien
  • Digitale Kompetenzen
  • Changemanagement
  • Smart City
  • IT-Sicherheit

Zielgruppe

  • Öffentliche Verwaltung
  • Politik
  • Wissenschaft
  • IT- und Beratungsunternehmen

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Bad Homburg
Ludwigstraße 3
61348 Bad Homburg v. d. H.
Anfahrt zum Hotel

Zimmerkontingent

Im Tagungshotel steht Ihnen ein Zimmerkontingent (Classic Einzelzimmer, 129,00 € inkl. Frühstück)
vom 23. – 24.05.2023 zum Abruf bereit. Das Abrufkontingent ist nur begrenzt verfügbar und bis zum 23. April 2023 unter dem Stichwort „Behörden Spiegel“ abrufbar!